Neuer Kurstag

AquaYoga!!!

Immer Mittwochs

Termine finden Sie hier

Es können auch Einzelstunden gebucht werden (20,-€/Std.).

 

Babyschwimmen Landsberg

____________________________________________________________________________________________________

 

Aus aktuellem Anlass möchten wir nochmals alle unsere Schwimmeltern daraufhin weisen, dass direkt vor der Lebenshilfe nicht geparkt werden darf!

Des Weiteren bitten wir die 17.00h Kurse nicht zu früh am

Kursort zu erscheinen, 16.45h reicht aus!!!

 

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis…

… bis zum nächsten Mal  das Schwimmteam!

_____________________________________________________

 

 

 

 

Kursort

 

 

Warum Babyschwimmen???

 

 

Im Wasser kann Ihr Baby eigenständig Bewegungen vollführen, die ihm alleine

"an Land" nicht möglich wären. So erfährt es ein Gefühl von

Stärke und Selbstbewusstsein

Spielerisch und ganz nebenbei ergibt sich eine Förderung der

sensorischen und motorischen Entwicklung


Muskeln und Atemwege werden gekräftigt und das Herz-Kreislaufsystem angeregt

 

Haltungsschwächen bzw. Haltungsschäden können vorgebeugt

bzw. positiv beeinflusst werden

 

Es bewirkt eine Verbesserung der kindlichen Koordination sowie die Ausprägung und Schulung des Gleichgewichtssinnes

 

Mit vorhandenen Frühreflexen können wir die Schwimmbabies zu eigenständigen Über- und Unterwasserbewegungen anregen

Ein wichtiges Anliegen unseres Kurses ist, dass die Kinder in Ihrer Eigenständigkeit gefördert werden. Wir verzichten daher bewusst

auf den Einsatz von Schwimmhilfen

 

 

Das Tauchen

 

 

Das Tauchen ist für manche Eltern ein mit Angst behaftetes Thema. Sei es aus eigener Unsicherheit vor dem Tauchen oder aus Sorge über das Baby,

wenn es unter Wasser kommt.

 

Das Baby lernt beim Tauchen eine andere Welt kennen: es hört  andere Geräusche, sieht anders und fühlt seinen Körper frei im Wasser schweben. Es soll das Vertrauen zum Wasser, zugleich aber auch der Respekt davor aufgebaut werden.


Babys sind von Geburt an mit dem Atemschutzreflex ausgestattet, der verhindert,  dass Flüssigkeit in die Lunge eindringt.

 

Durch wiederholte Tauchübungen und durch ein deutliches Signal wird das Kind auf das Tauchen vorbereitet. Damit lernt es bald willentlich den Atem anzuhalten und der Reflex wird somit abgelöst. Die Babys sollen lernen, das Tauchen zu akzeptieren, denn nur damit kann die nötige Sicherheit im

Wasser erzielt werden.

 

 

 

Termine

 

 

 

Anmeldung

 

 

 

Organisatorisches

 

 

 

Team

 

 

 

Weitere Angebote

 

 

 

Links

 

 

 

Impressum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© Tanja Tübben

           2007